Über uns - Schoenerschulen.ch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Über uns

Wer und wo sind wir?




 
Wir sind die zwei Kreativköpfe von schoenerschulen.ch. Praxisorientiert, innovativ, kompetent und mit viel Herzblut und Humor in der visuellen Welt unterwegs. Wir sind überzeugt, dass jede Person nach einem Kurs bei uns visualisieren und handlettern kann! Ja genau, auch Sie! Glauben Sie, dass Sie nicht zeichnen und darum auch nicht visualisieren können? Ja? Dann sind Sie in guter Gesellschaft.
 
Gerne zeigen wir Ihnen in nicht mal zwei Stunden, dass Sie kein Zeichnungstalent brauchen, um zu visualisieren. Sie werden erstaunt sein, wie einfach das geht und was Sie im Kurs Eindrückliches aufs Papier (oder Tablet, Whiteboard, Wandtafel….) bringen. Fragen Sie sich jetzt, warum Sie das lernen sollten? Antworten dazu finden Sie auf unserer Liebeserklärung ans Visualisieren. Und falls Sie Sitzungen leiten, Kurse geben, Menschen beraten oder coachen, Vorträge halten, eine Weiterbildung besuchen, kreativer sein wollen, ist ein Kurs bei uns das Beste was Ihnen in diesem Jahr passieren kann.

Das können auch die bald Zweitausend Menschen bezeugen, die wir schon mit dem Visualisierungs-Virus angesteckt haben. Und übrigens, beim Visualisieren geht es nicht darum, Kunstwerke herzustellen, sondern die vielen Vorteile der Bildsprache zu nutzen.
 
Dieser Satz war auch für uns die Erlösung aus dem Denken „Ich kann nicht zeichnen, also mache ich es nicht. Und schon gar nicht vor Publikum.“

Gabi Schwiter
Zeichnete bis etwa zur zweiten Klasse wie jedes andere Kind auch. In der Schule fand sie, die Person neben ihr könne viel besser zeichnen (zum Beispiel die Früchteschale in 3D) und war fortan überzeugt, nicht zeichnen zu können (die Sitznachbarin studierte danach auch Kunst!). Als sie schon einige Jahre als Ausbilderin von Lernenden und erwachsenen Berufsleuten Erfahrung hatte, traf sie auf die Visualisierungs-Methode. Sie war sofort Feuer und Flamme und begann, in ihren Kursen zu visualisieren. Sie stellte fest, dass plötzlich alle Lernenden Notizpapiere dabei hatten, dass viel weniger Repetitionen nötig waren, dass die Lernenden sowohl in Gruppenarbeiten wie auch im Lehrgespräch mit Visualisieren begannen und dass sie in den Kursen mehr Lernerfolg und Spass hatten.

Nachdem sie zusammen mit Irene Lehmann-Fäh auch ihren Lehrerkollegen der Berufsfachschule Zürich das Visualisieren beigebracht hatte, gründeten die zwei schoenerschulen.ch. Das war 2013. Im März 2017 kündigte Gabi ihren Job als Ausbilderin, baute im eigenen Haus einen Seminarraum und ist seither nur noch für schoenerschulen.ch unterwegs. Also „nur noch“ ist etwas untertrieben. Sie ist nämlich auch noch Mami von zwei Kindern und liebt es in Haus und Garten kreativ zu sein!
Bei schoenerschulen.ch ist sie für Homepage, Marketing, Buchhaltung, Warenbewirtschaftung und Administration zuständig. Dabei hilft ihr das Wissen, welches sie in der kaufmännischen Berufsmatura oder in den Weiterbildungen als Ausbilderin FA und Detailhandelsspezialistin FA gelernt hat.
Irene Lehmann-Fäh
…zeichnete auch als Kind. Zum Beispiel Hasen aus einem B. Irgendwann nistete sich bei ihr ein Kritikhase ein, der ihr fortan ins Ohr flüsterte: “Du kannst nicht zeichnen und singen grad auch nicht“. Gut hatte sie noch andere Talente wie „Rückwärtsreden“ und „kreative Sachen entdecken“. Zweiteres kam ihr in ihrem Job als Ausbilderin sehr entgegen und eines Tages machte sie die wegweisende Entdeckung: „Ich kann auch ohne Zeichnungstalent schöne FlipCharts herstellen!“. Das war so wegweisend, dass sie den Kritikhasen wegwies und stattdessen mit Gabi die Firma schönerschulen gründete.
Und da Irene auch noch das Talent hat, ganz viel unter einen Hut zu bringen, hat sie die eidg. Fachausweise als Direct Marketing Assistentin, Ausbilderin und Detailhandelsspezialistin erworben. Aktuell führt sie mit ihrem Mann das BnB Entensee und leitet bei Pro Infirmis Glarus den Bildungsklub. Und sie ist ganz stolz, wenn ihre drei aufgeweckten Jungs um jedes Bild einen Rahmen machen, weil sie das bei Mami abgeschaut haben. Wie Irene Lehmann all diese Leidenschaften unter einen Hut bringt, können Sie übrigens im Kurs Arbeitsorganisation mit Hilfe von Visualisierungen und dem Superbuch erfahren.



 
Copyright 2017. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü